Meteen naar de content

AB HEUTE: HAPPY FOIE AMALFIZITRONE

0 Dagen
0 Uren
0 Minuten
0 Seconden
ZUM PRODUKT

Das Saarland: Produktionsort von Happy Foie

Die saarländische "Bild" berichtet über die Produktionsstätte von Happy Foie. Was steckt hinter dem aufwendigen Verfahren?

Die saarländische Ausgabe der „Bild“ hat im Gespräch mit unserem Gründer, Tobias Sudhoff, das von ihm entwickelte Verfahren zur Herstellung von Happy Foie unter die Lupe genommen. In diesem steckt laut Sudhoff das Geheimnis für den einzigartigen Schmelz und die von Foie Gras bekannte Konsistenz. Entwickelt wurde der Prozess im „foodlab“ der Fachhochschule Münster, wo Sudhoff bereits an den nächsten Innovationen arbeitet.

„Eine Schwierigkeit lag in der Protein-Fett-Matrix, da das Schmelzverhalten wie beim Original sein sollte. Am wichtigsten war jedoch die Haltbarmachung.“ Stolz ist Sudhoff heute auf die lange Haltbarkeit seines Produkts, welche die Basis ist für die breite Verwendung in Gastronomie und Handel.

Zum Produktionsort wurde das Saarland auserwählt, aufgrund seiner Grenznähe zu Frankreich, dem Mutterland der Foie Gras. Saar-Metzgermeister Timo Hirtz ist seitdem Beauftragter für die Produktion der Happy Foie. In 8 Stunden werden rund 50 Kilo Happy Foie in reinster Bio-Qualität produziert.

 

 Foto: Thomas Wieck (Bild.de)

„Die Herstellung ist sehr aufwendig und hat viel mit der Einhaltung von Temperaturkurven zu tun. Schon minimale Abweichungen vom Rezept können bereits dazu führen, dass die vorherige Arbeit umsonst war.“ 

Eine weitere Besonderheit bei der Produktion ist die Tatsache, dass Sudhoff jede einzelne Charge vor dem Verkauf persönlich kontrolliert und einer Verkostung unterzieht.

Im Saarland ist Stopfleber und damit auch Happy Foie besonders wegen der vielseitigen Einsetzbarkeit beliebt – egal ob in Verbindung mit fruchtig-süßen Speisen oder einem herzhaften Steak. Happy Foie passt fast immer dazu. Die Produktübersicht erhalten Sie hier.

Ontdek hier alle Happy Foie producten

Naar de producten

Selecteer opties